Covid-19 Präventionskonzept

der Wintersportschule der Erlebnisarena St. Corona am Wechsel

GRUNDREGELN:

  • Skikursantritt nur bei symptomfreiem COVID-19 assoziierten Zustand
  • Das Skischulbüro darf nur bei dringenden Fragen und Anliegen mit Mund-Nasen-Schutz betreten werden
  • Maximum zwei Kunden dürfen sich im Skischulbüro aufhalten
  • Mindestabstand zwischen Eltern und Personal sowie Eltern und Eltern von 1,5m muss eingehalten werden
  • Desinfektionsspender zur Verwendung vor und nach Eintritt in das Skischulbüro stehen vor Ort zur Verfügung
  • Es wird eine Registrierung der Skischulgäste unter Berücksichtigung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen durchgeführt.
  • Wenn im Rahmen des Schneesportunterrichts oder Gäste der Skischule Symptome aufweisen oder befürchten, an COVID-19 erkrankt zu sein, muss diese Person sofort von anderen getrennt werden. Die telefonische Gesundheitsberatung ist unter der Telefonnummer 1450 (Corona-Hotline) zu kontaktieren, um weitere Abklärungen vornehmen zu können.

ANMELDUNG & ABHOLUNG VON ÜBERZIEHSHIRTS UND SKISCHULIFTPASS

  • Anmeldung und Abholung nur bei den gekennzeichneten Abholstellen
  • Maximal ein Elternteil (ohne Kinder) bitte zur Anmeldung kommen
  • Anmeldung am ersten Kurstag nur mit Mund-Nasen-Schutz

KURSSTART AM JEWEILIGEN SAMMELPLATZ

  • Der Sammelplatz auf der Piste wird beibehalten, um den größtmöglichen Platz anzubieten. Nach Abgabe der Kinder bei dem jeweiligen Skilehrer am Sammelplatz bitten wir die Eltern das Pistenareal unmittelbar zu verlassen.
  • Der Aufwärmtanz mit Ameise Corona wird in den jeweiligen Skikursgruppen durchgeführt
  • Der Skilehrer trägt während des gesamten Unterrichts einen Mund-Nasen-Schutz einsatzbereit
  • Der Skilehrer verwendet den Mund-Nasen-Schutz sobald bei einer Hilfestellung der Mindestab-stand nicht mehr eingehalten werden kann
  • Elternteile sind aufgrund von Covid-19 Maßnahmen nicht befugt das Wintererlebnisland während der Unterrichtszeiten zu betreten, auch Hilfestellungen bei fremden Kindern sind zu unterlassen. Ausnahme: Eltern können das Areal zur Abholung und betreten, wenn die Kinder WC-Pausen benötigen

PAUSEN- & JAUSENZEIT

  • Eltern sind nicht befugt, während den Pausenzeiten den Ameisenbau zu betreten

ABHOLUNG DER KINDER

  • Zum Abholzeitpunkt werden die Eltern um Abholung der Kinder beim Treffpunkt am Morgen gebeten

ABSCHLUSSRENNEN & SIEGEREHRUNG

  • Beim Abschlussrennen wird um Einhalten des Mindestsicherheitsabstandes von 1,5m gebeten
  • Die Startzeiten der Abschlussrennen werden rechtzeitig bekanntgegeben und nach Kleingruppen gestaffelt. Es wird um rechtzeitiges Abtreten nach dem Rennen seines Kindes gebeten.
  • Die Siegerehrung wird in Kleingruppen mit Mindestabstand abgehalten