Häufig beantwortete Fragen zu Skikursen

Antworten zu den häufigsten Fragen betreffend Wintersportschule, Skikurse und Privatstunden.

Wie komme ich am besten nach St. Corona am Wechsel?

Eingabe im Navigationsgerät:
Unternberg 197
2880 St. Corona am Wechsel

Anreise-Erklärung hier

Was wird in St. Corona am Wechsel im Winter angeboten?

Muss man sich für den Ski- & Snowboardkurse bzw. Privatstunden vorab annmelden? 
Ja, bitte unbedingt, um den Platz zu sichern: Hier geht's zur Online Anmeldung.

Kann ich die Ski- & Snowboardkurse online bezahlen?
Ja, eine Online Bezahlung ist nötig und räumt eine erhebliche Zeitersparnis ein.

Wer kann mir weitere Fragen beantworten?
0043 2641 21009 40
wintersportschule@erlebnisarena.at

Wann ist Treffpunkt am 1. Kurstag?
Wenn KEIN Verleihmaterial benötigt wird, bitte 20 Minuten VOR Kursbeginn eintreffen. Wenn Verleihmaterial benötigt wird, bitte 40 Minuten VOR Kursbeginn eintreffen.

Wohin muss ich am 1. Kurstag?

  1. Skischulbüro, wenn noch keine Zahlungsbestätigung aufliegt, danach bitte in den Ameisenbau
  2. Ameisenbau, wenn bereits eine Zahlungsbestätigung aufliegt
  3. Im Wintererlebnisland finden sie die Bereiche der jeweiligen Kurse farblich markiert. Bitte dort einfinden und beim Skilehrer warten.
  • Coronas Minis & Kids: Grün, Blau oder Rot
  • Snowboarder: Gelb
  • Privatstunde: Orange

Wo kann ich mir das reservierte Verleihmaterial abholen?

  • Sonstige Kurse: Abholung im Wintersportverleih gegenüber des Skischulbüros

Soll ich mir das Verleihmaterial vorab reservieren?
Ja, bitte wenn Verleihmaterial unbedingt benötigt wird vorab reservieren und bezahlen.
Hier geht´s zur Onlinereservierung.
Wintersportverleih: 0043 2641 21009 50

Welches Material benötigt mein Kind für den Skikurs?

  • Anfänger: Skliänge bis max. zur Nabelhöhe
  • Mäßig Fortgeschrittene: Skilänge max. bis Brusthöhe
  • Fortgeschrittene: Skilänge bis max. Schulterhöhe
     
  • Skistöcke: Anfänger benötigen KEINE Skistöcke! (Ab Könnerstufe "ROT" können Skistöcke eingesetzt werden)
  • Skischuhe: Schuhgröße + 1 Nummer größer (um Bewegungsfreiheit zu gewähren und Kältegefühl zu vermeiden

Nach welchen Könnens- und Altersgruppen wird mein Kind im Ski- und Snowboardkurs eingeteilt?

  1. Einteilung nach Alter:
    3-5 Jahre: Coronas Minis
    6-14 Jahre: Coronas Kids
  2. Einteilung nach Können:
    Grün (Anfänger): beginnt erst
    Blau „Rookie“ (Mäßig Fortgeschrittene): kann bremsen
    Rot „Star“ (Fortgeschrittene): kann Kurven fahren
  3. Einteilung nach dem Wunsch mit Geschwistern bzw. Freunden zusammen zu sein

Was passiert, wenn mein Kind plötzlich nicht mehr mitmachen möchte
Wir empfehlen: abwarten und den Skilehrer Vertrauen erweisen. Der Skilehrer kennt viele Methoden um die Kids spielerisch zum Unterricht einzuladen. Sollten alle Stricke reißen, können Sie auf eine Privatstunde umbuchen oder Sie erhalten die Differenz als Wertgutschein ausgehändigt und können den Kurs nachholen.
TIPP: meistens ist entweder das Material ungeeignet (zu lange Ski, zu schwere Schuhe, zu viel und zu warme Kleidung) oder Überforderung bzw. Unterforderung in der Gruppe.
Bitte wenden sie sich gleich an uns, wir finden eine Lösung!

Was passiert, wenn mein Kind krank wird und den Kurs nicht mehr beenden kann?
Mit ärztlicher Bestätigung erhalten Sie entweder einen Wertgutschein oder das Geld retour.

Finden Ski- oder Snowboardkurse bei jedem Wetter statt?
JA, außer die Liftanlagen sind wegen Witterungsverhältnissen nicht in Betrieb.

Wie viele Kinder sind in einer Gruppe?
Coronas Minis Kurs: 4 bis ca. 6 Kinder
Coronas Kids Kurs: 6 bis max. 12 Kinder

Wo erhalte ich die Liftkarte, wenn mein Kind in den Ski- bzw. Snowboardkurs geht?
Bei Kurs- oder Privatstundenbüro im Skischulbüro verfügbar. Ohne Wintersportkurs an der Liftkasse der Familienarena erhältlich.

Wo finde ich den Ski- und Snowboardverleih?
Im Erdgeschoß des Multifunktionsgebäude gegenüber von dem Skischulbüro